Arbeitsunfall Menznau

Von Drahtseil an Kopf getroffen – Mann bei Waldarbeiten schwer verletzt

5. Januar 2022, 15:38 Uhr
Während Waldarbeiten hat sich ein Mann am Dienstagnachmittag in Menznau schwer verletzt. Der 52-Jährige wurde vermutlich von einem gerissenen Drahtseil am Kopf getroffen. Er musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.
Der Mann wurde im steilen Gelände geborgen. (Symbolbild)
© Severin Nowacki / Luzerner Polizei / PilatusToday

Zwei Männer waren am Dienstag mit Arbeiten in ihrem Wald in Menznau beschäftigt, als eine gefällte Tanne ins Rutschen geriet. Dabei riss ein Drahtseil, das vorgängig an einem Seilzug installiert wurde, schreibt die Luzerner Polizei.

Das Seil schleuderte zurück und traf den Mann vermutlich am Kopf. Dabei verletzte sich der 52-Jährige schwer.

Der Mann musste mit von mehreren Einsatzkräften im steilen Gelände geborgen werden und wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Januar 2022 15:15
aktualisiert: 5. Januar 2022 15:38
Anzeige