Anzeige
Kanton Luzern

Vorerst keine Elektrobusse im Einsatz – weil die Ladestationen fehlen

12. Juni 2021, 08:46 Uhr
Eigentlich hätten ab dem Dezember 2021 drei Elektrobusse im Kanton Luzern im Einsatz stehen sollen. Daraus wird vorläufig nichts. Der Kanton Luzern hat die dafür nötigen Ladestationen noch nicht bewilligt.
Die neuen Elektrobusse werden zwar im Oktober geliefert, sie werden aber vorerst noch ihren Vorgängern Platz machen müssen. (Archivbild)
© Keystone

Bekannt war bereits, dass Ende 2021 – mit dem Wechsel des Fahrplanes – drei Elektrobusse auf der Linie 10 hätten zum Einsatz kommen sollen. Wegen des ungelösten Subventionsstreites haben die VBL aber bereits im März darauf hingewiesen, dass der Kanton die Zahlung der Ladestationen in Frage stelle.

«Das Problem betreffend die Ladestationen ist nach wie vor ungelöst», schreiben die VBL auf Anfrage der «Luzerner Zeitung». «Der Kanton Luzern blockiert dessen Finanzierung weiterhin, deshalb wird es beim Projekt ganz sicher zu Verzögerungen kommen.» Soll heissen: Die Busse werden 2021 kaum mehr in Betrieb genommen, sie stehen also vorerst in der Garage.

Lest den gesamten Artikel auf luzernerzeitung.ch.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. Juni 2021 08:46
aktualisiert: 12. Juni 2021 08:46