Zentralschweiz
Luzern

Während sieben Monaten: Mit Wurzeln und Kies wird die Sure aufgewertet

Sursee

Während sieben Monaten: Mit Wurzeln und Kies wird die Sure aufgewertet

· Online seit 18.02.2024, 14:19 Uhr
Am Montag, 19. Februar, starten in der Stadt Sursee an der Sure Bauarbeiten. Diese beinhalten die Revitalisierung der Sure sowie die Instandsetzung des Bachdurchlasses.
Anzeige

Gebaut wird im Abschnitt St.-Urban-Strasse bis Ringstrasse. Wie es in einer Mitteilung des Kantons Luzern heisst, wird der Gewässerabschnitt der Sure ökologischen aufgewertet und die Naherholungssituation verbessert. Vorgesehen sind Kiesschüttungen, den Einbau von Wurzelstöcken, eine Böschungsabflachung unterhalb des Wehrs am rechten Ufer, die Schaffung einer Niederwasserrinne sowie ingenieurbiologische Massnahmen. Für die Bauarbeiten müssen die Wanderwege umgeleitet werden. Entsprechend Hinweise werden vor Ort platziert.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich sieben Monate. Zeitgleich mit den Revitalisierungsmassnahmen werden bauliche Massnahmen beim Suredurchlass ausgeführt, welcher unter der Kantonsstrasse K 18 durchgeht. Grund für die Arbeiten ist der schlechte Zustand des bestehenden Durchlasses.

Der Bachdurchlass wird so gestaltet, dass er besser von Kleintieren als Vernetzungskorridor genutzt werden kann. Durch die Bauarbeiten ergeben sich keine Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmenden auf der Kantonsstrasse.

(red.)

veröffentlicht: 18. Februar 2024 14:19
aktualisiert: 18. Februar 2024 14:19
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch