Wagenbachbrunnen beim KKL wird saniert

3. August 2017, 11:48 Uhr
Sanierung kostet rund 220'000 Franken
© Tommy Durrer
Sanierung kostet rund 220'000 Franken

Die Stadt Luzern saniert den Wagenbachbrunnen auf dem Europaplatz beim KKL. Die Sanierungsarbeiten beginnen heute Donnerstag und dauern bis Ende Oktober. Der Betrieb des Wagenbachbrunnens vor dem KKL sei ohne Sanierungen gefährdet, teilte die Stadt Luzern mit.

Das Wasserspiel des Springbrunnens sei bereits auf ein verträgliches Mass reduziert worden. Vor allem technische Einrichtungen wie Wasserpumpen, Elektrokabel oder die Steuerung der Wasserdüsen seien störungsanfällig und müssten ersetzt werden. Zudem werde das Wasserbecken des Brunnens abgedichtet und zusammen mit der Unterkonstruktion umfassend gereinigt. Auch die Beleuchtung wird erneuert.

In der Stadt Luzern gibt es über 130 öffentliche Brunnen. Für Sanierungsmassnahmen verschiedener Brunnen und die Positionierung von Luzern als Wasserstadt hatte das Stadtparlament im vergangenen September einen Kredit von knapp zwei Millionen Franken bewilligt.

 

veröffentlicht: 3. August 2017 11:22
aktualisiert: 3. August 2017 11:48