Anzeige
«Vo Gheie und Flüüge»

Wandern für guten Zweck: Gelähmter Rapper sammelt Geld

7. August 2021, 06:11 Uhr
Über Stock und Stein für einen guten Zweck: Der Surseer Langstreckenläufer Robert Hammig bezwingt die sogenannte «Via Alpina» innert fünf Tagen. Mit dieser Aktion sammelt er zusammen mit Rapper Phil Freeze Geld für einen guten Zweck.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Über 300 Kilometer sind es von Sargans nach Montreux auf der «Via Alpina». Trotz Regen nimmt Hamming die Strapazen für den guten Zweck gerne auf sich: «Es geht im Leute. die ein härteres Schicksal haben.»

Phil Freeze ist froh, dass Hamming es durchzieht. Die Spendenaktion «Vo Gheie und Flüüge» helfe nämlich nicht nur jenen, die das Geld erhalten, sondern auch ihm selbst: «Ich habe wieder neue Inhalte gefunden, die mich glücklich machen und mir einen Sinn geben.»

Es ist bereits das zweite gemeinsame Projekt der beiden Luzerner. Das Ziel dieses Mal: Unterwegs wollen sie rund 10'00 Franken sammeln. Das Geld würde Vergewaltigunsopfern sowie Menschen zugutekommen, die sich um die Wiedereingliederung von Menschen mit Handycap kümmern.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. August 2021 06:11
aktualisiert: 7. August 2021 06:11