Zehn Kandidaten für Luzerner Stadtregierung

3. Februar 2020, 17:35 Uhr
Alle fünf jetzigen Mitglieder stellen sich nochmals zur Wahl auf

Bis heute mussten die Wahlvorschläge für den Stadtrat und das Stadtpräsidium sowie für den Grossen Stadtrat eingereicht werden. Insgesamt wurden 309 Kandidierenden für das Stadtparlament, 10 Kandidierenden für die Stadtregierung sowie 3 Kandidaten für das Stadtpräsidium eingereicht.

10 neue Kandidaten stellen sich für die Neuwahlen vom 29. März 2020 auf, um eine der fünf Sitze in der Luzerner Stadtregierung zu bekommen. Davon sind drei Frauen und sieben Männer die sich beworben haben, wie es in der Mitteilung der Stadt Luzern heisst.

Mit Franziska Bitzi (CVP), Adrian Borgula (Grüne), Beat Züsli (SP), Manuela Jost (GLP) und Martin Merki (FDP) treten alle fünf bisherigen Mitglieder der Stadtregierung nochmals an. Neu kandidieren auch Silvio Bonzanigo (SVP), Judith Dörflinger (SP), Skandar Khan (JUSO plus), Rudolf Schweizer (Parteilose – Schweizer PS) und Jona Studhalter (Junge Grüne JG) für die Wahlen.

Für die Neuwahl des Stadtpräsidiums kandidieren neben dem aktuellen Präsidenten Beat Züsli auch Martin Merki (FDP) und Rudolf Schweizer (Parteilose – Schweizer).

Die Listen für das Stadtparlament sind noch nicht bereinigt. Die Zahlen sind noch provisorisch. Die Namen der Kandidaten werden voraussichtlich am 7. Februar 2020 veröffentlicht.

veröffentlicht: 3. Februar 2020 17:05
aktualisiert: 3. Februar 2020 17:35