Sursee

Zwei Katzen kommen bei Wohnungsbrand ums Leben

26. Mai 2020, 15:40 Uhr
Im Einsatz standen rund 90 Feuerwehrleute der Feuerwehr Region Sursee.
© Luzerner Polizei
Am Montagabend brach im 7. Stock eines Gebäudes am Surseer Wassergraben ein Feuer aus. Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, konnten die Flammen rasch gelöscht werden. Zwei eingeschlossene Katzen schafften es allerdings nicht rechtzeitig in Sicherheit.

Die betroffene Wohnung wurde durch das Feuer komplett zerstört. Menschen kamen beim Brand keine zu Schaden. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, konnten die Bewohnerin sowie mehrere Personen, die sich in Büro- und Geschäftsräumlichkeiten in unteren Stockwerken befanden, unverletzt evakuiert werden. Zwei Hauskatzen jedoch schafften es nicht mehr rechtzeitig aus der Wohnung und kamen beim Brand ums Leben.

Die Brandspezialisten ermitteln nun, wie das Feuer ausbrechen konnte. Im Einsatz standen insgesamt rund 90 Feuerwehrleute der Feuerwehr Region Sursee.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. Mai 2020 15:40
aktualisiert: 26. Mai 2020 15:40