«FlexiAbo»

Neues Abo richtet sich an Zentralschweizer «Teilzeitreisende»

11.10.2023, 10:59 Uhr
· Online seit 10.10.2023, 18:01 Uhr
Einhundert Tage freie Fahrt im Jahr. Das ist das neue Angebot des Zentralschweizer Tarifverbund Passepartout. Das neue Abo für «Teilzeitreisende» kann man seit heute kaufen.
Anzeige

Wer an zwei oder drei Tagen pro Woche in den Kantonen Luzern, Obwalden und Nidwalden mit dem «ÖV» unterwegs ist, kann seit heute das neue «FlexiAbo» erstehen. Dieses richtet sich an Gelegenheitsreisende und solche Personen, die Teilzeit oder im Home Office tätig sind. Es hat hundert Gültigkeitstage und kann «je nach Bedarf» genutzt werden. Die Reisetage könne man bis unmittelbar vor dem Einstieg in einen Bus oder in eine Bahn in seinem Swisspasskonto aktivieren, schreibt Passepartout. Das FlexiAbo wird auf den SwissPass geladen und ist wie die bereits bekannten Abos persönlich und nicht übertragbar.

Zwei Westschweizer Tarifverbünde hatten das Modell zuvor erfolgreich getestet. Passpartout weitet das Angebot an Sparbilletten zudem auf weitere Linien aus.

Das kostet das «FlexiAbo»

Grundsätzlich kostet das neue Angebot etwas mehr als die Hälfte des Preises für ein Passepartout-Jahresabo. In der Zone 10 (Stadt und Agglomeration Luzern) bezahlt ein Erwachsener 449 Franken (790 Franken für ein Jahresabo). Für Jugendliche beläuft sich der Preis in der gleichen Tarifzone auf 330 Franken (610 Franken für ein Jahresabo). Der Preis ist also wesentlich tiefer, das Abo gilt aber mit 100 Tagen auch nur für weniger als einen Drittel im Jahr. Alle Informationen zum neuen Abonnement sind hier abrufbar.

Reaktion auf neues Mobilitätsverhalten

Das neue Angebot mit dem Namen Flexiabo ist ab dem heutigen Dienstag verfügbar, teilte der Tarifverbund Passepartout mit. Es richte sich an Gelegenheitsreisende oder an Personen, welche Teilzeit oder auch im Home Office arbeiten würden. Ziel sei, dass sich das neue Abo flexibel dem Alltag und dem veränderten Mobilitätsverhalten der Reisenden anpasse.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 10. Oktober 2023 18:01
aktualisiert: 11. Oktober 2023 10:59
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch