Sporthallen

Kollegi in Stans soll neue Dreifachturnhalle erhalten

14. Juni 2022, 11:11 Uhr
Die beiden Turnhallen beim Kollegium in Stans sollen durch eine neue Dreifachturnhalle ersetzt werden. Der Nidwaldner Regierungsrat beantragt für die Planung einen Kredit von 1,6 Millionen Franken. Der Bau dürfte 17 bis 20 Millionen Franken kosten und frühestens 2027 bezugsbereit sein.
Beim Kollegi in Stans will der Kanton eine neue Dreifachturnhalle realisieren. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Weil die beiden Turnhallen der Kantonalen Mittelschule ins Alter gekommen sind, hat die Regierung fünf Varianten für einen Neubau prüfen lassen. Zuletzt seien davon noch zwei übrig geblieben: Ein Ersatz an gleicher Lage und ein Bau im Hangsockel unter dem Vorplatz des Kollegiums, wie die Nidwaldner Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Allerdings komme die Variante «Im Berg» aus Gründen des Ortsbildschutzes nicht mehr in Frage. Damit verbleibt nur noch die Ersatzneubau-Variante.

Der Regierungsrat beantragt dem Landrat dafür einen Planungskredit von 1,58 Millionen Franken, das Parlament dürfte im Herbst über die Vorlage befinden. Das Bauprojekt könnte dann im Sommer 2025 an die Urne kommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Juni 2022 11:11
aktualisiert: 14. Juni 2022 11:11
Anzeige