Nidwalden

Mofafahrer fährt Schulkind auf Fussgängerstreifen an – zwei Leichtverletzte

28. April 2021, 17:52 Uhr
Ein Kind ist in Nidwalden von einem Mofa angefahren worden. (Symbolbild)
© GettyImages
Am Mittwochmittag ist in Ennetbürgen ein 6-Jähriger auf dem Schulweg von einem Motorradfahrer angefahren worden. Dabei haben sich beide Beteiligten leicht verletzt.

Als der Junge die Stanserstrasse überqueren wollte, hielten auf beiden Seiten des Fussgängerstreifens Fahrzeuge und gewährten dem Kind den Vortritt. Daraufhin überholte ein Mofafahrer die stehenden Autos und kollidierte mit dem Kind, schreibt die Kantonspolizei Nidwalden. Der Motorradfahrer kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Auch der Junge wurde leicht verletzt und musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. 

Die genaue Unfallursache wird nun ermittelt. Beim Unfall entstand nur geringer Sachschaden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. April 2021 17:53
aktualisiert: 28. April 2021 17:52