Alpnach

Pilatus Bahn stand wegen technischer Störung still

21. September 2022, 17:31 Uhr
Die Pilatus Bahnen von Alpnach auf Pilatus Kulm standen am Mittwoch still, dies aufgrund einer technischen Störung. Seit 15.05 Uhr ist die Zahnradbahn wieder in Betrieb.
Die Zahnradbahn auf den Pilatus fährt wegen einer technischen Störung nicht.
© Keystone / Urs Flüeler

Die Zahnradbahn von Alpnach auf den Pilatus stand am Mittwoch um 13.20 Uhr still. «Wir haben eine Störung an einem Gleiswender», sagte Tobias Thut, Marketingleiter bei den Pilatus Bahnen auf Anfrage von PilatusToday. Ein Gleiswender sei vergleichbar mit einer Weiche bei einer herkömmlichen Bahn. Noch werde geprüft, was die Ursache der technischen Störung gewesen ist.

Eingetreten war die Störung knapp oberhalb der Talstation in Alpnach um 13.20 Uhr. Für einige Passagiere bedeutete dies: Zurück auf den Pilatus. Die Passagiere mussten über Pilatus Kulm mit der Gondelbahn nach Kriens den Heimweg antreten.

Die Störung konnte um 15.05 Uhr behoben und der Betrieb wieder regulär aufgenommen werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. September 2022 14:59
aktualisiert: 21. September 2022 17:31
Anzeige