Lungern

74-Jähriger verletzt sich bei Frontalkollision schwer

15. Mai 2022, 11:41 Uhr
Am Samstagnachmittag ist es auf der Brünigstrasse zwischen Giswil und Lungern zu einer heftigen Frontalkollision gekommen. Ein 74-jähriger Fahrzeuglenker wurde dabei schwer verletzt, zwei weitere Personen leicht.
Schwerer Unfall in Lungern
© Kantonspolizei Obwalden

Der Unfall ereignete sich um etwa 17.50 Uhr. Beteiligt waren insgesamt drei Fahrzeuge, schreibt die Kantonspolizei Obwalden in einer Mitteilung. Aus noch unbekannten Gründen kam ein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Dabei wurde der Pickup um 180 Grad gedreht und touchierte ein weiteres Fahrzeug leicht.

Eine Person wird beim Unfall in Lungern schwer verletzt
© Kantonspolizei Obwalden

Der Lenker im Pickup wurde dabei schwer verletzt und war zu Beginn eingeklemmt. Er wurde mit schweren Verletzungen mit der Rega in ein Spital geflogen. Die weiteren beteiligten Personen wurden vor Ort vom Rettungsdienst medizinisch betreut und zum Teil ins Spital gebracht.

Während des Rettungseinsatzes musste die Brünigstrasse für rund eine Stunde ganz gesperrt werden. Dabei kam es zu Stau in beiden Richtungen. Die genaue Unfallursache wird nun untersucht.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. Mai 2022 11:42
aktualisiert: 15. Mai 2022 11:42
Anzeige