Landwirtschaft

Bauern stellen sich gegen das Agrarprogramm des Bundes

8. Oktober 2020, 23:02 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Die Landwirtschaft in der Schweiz soll grüner werden. So das Ziel der Agrarpolitik 22+ des Bundesrates. Doch nicht alle sind begeistert von dieser Idee.

Das neue Agrarprogramm stösst besonders voralpinen Kantonen wie in Obwalden sauer auf. Sie sehen keine Vorteile durch die neue Agrarpolitik, die ihnen bloss mehr Arbeit beschere. Deshalb hat der Obwaldner Bauernverband am Donnerstagnachmittag den Wirtschaftsminister Guy Parmelin eingeladen, um direkt vor Ort zu zeigen, was den Bauern Bauchweh bereitet.

Wie das ablief und wie Bundesrat Parmelin auf die Forderung der Bauern reagierte, seht ihr hier im Video:

Werbung

Quelle: PilatusToday

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 9. Oktober 2020 05:53
aktualisiert: 8. Oktober 2020 23:02