Anzeige
Muotathal

Ein etwas anderer Tierpark: Hier werden Forellen zur Attraktion

22. Oktober 2021, 19:38 Uhr
In Ried-Muotathal entsteht derzeit ein besonderer Tierpark. Im Muotapark sollen nicht etwa exotische Tiere oder solche, die man streicheln kann, im Mittelpunkt stehen. Sondern Tausende Forellen sollen dort ein Zuhause finden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

75'000 Muotaforellen schwimmen aktuell in den neun Becken der Fischzucht-Anlage. Diese Fische sollen nicht nur auf dem Teller landen, sondern auch den Weg in die Natur finden und künftig Besucher anlocken. 

In den nächsten Jahren soll aus der Zucht mehr werden, erklärt der Besitzer Ralf Suter. «Es gibt einen Park, in dem man den Leuten zeigen kann, wie schön ein Gewässerraum sein kann und wie dieser aussehen sollte, wenn aller renaturiert ist. Es wird einen See geben, in dem die Kinder die Fische anschauen und erleben können.» Auch ein Restaurant ist geplant. Dieses soll Ende des kommenden Jahres fertig gebaut werden. Der gesamte Muotapark soll in fünf Jahren eröffnet werden. Das Projekt kostet rund zwei Millionen Franken. 

Warum die Forellen für Ralf Suter eine solch grosse Leidenschaft sind, erzählt er oben im Video. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. Oktober 2021 21:06
aktualisiert: 22. Oktober 2021 19:38