Coronavirus

Im Kanton Schwyz steigen die Coronazahlen weiterhin stark

20. Oktober 2020, 17:40 Uhr
Die Coronafallzahlen nahmen in der Zentralschweiz bis auf Obwalden zu. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
In den Zentralschweizer Kantonen entwickeln sich die Coronafallzahlen uneinheitlich. In Obwalden wurde am Montag kein neues positives Testergebnis registriert, im Kanton Schwyz dagegen wurden 90 weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet.

In Schwyz nahm die Zahl der Coronafälle damit von 1596 auf 1686 zu. Zudem starben drei weitere Personen im Zusammenhang mit der Viruserkrankung.

Im Kanton Luzern kamen zu den am Montag vermeldeten 2160 Fällen 164 neue dazu. In Zug waren es 52, dort wurden seit Beginn der Pandemie 1014 Personen positiv getestet. Nidwalden vermeldete 11 neue Fälle (total 287) und Uri 6 (total 238).

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Oktober 2020 17:40
aktualisiert: 20. Oktober 2020 17:40