Schwyz

Jugendlicher setzt Mofa in Brand

22. Juni 2020, 15:54 Uhr
Ein 16-Jähriger setzte ein Mofa in Brand. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Ein 16-Jähriger hat am Freitag gegen 23 Uhr bei der Hofmatt in Schwyz ein Mofa in Brand gesetzt. Er ist geständig, das Benzin angezündet zu haben, das auslief, nachdem sein 19-jähriger Kollege am Mofa hantiert hatte.

Anschliessen griff das Feuer auf das Mofa über und die beiden Schweizer verliessen den Platz, ohne die Feuerwehr zu alarmieren, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Jugendliche muss sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Juni 2020 15:42
aktualisiert: 22. Juni 2020 15:54