Kanton Schwyz

Preise für Immobilien steigen rekordverdächtig schnell

7. September 2022, 14:10 Uhr
Obwohl die Nachfrage nach Eigenheimen leicht zurückging, sind im Kanton Schwyz Mitte Jahr die Preise so stark gestiegen wie zuletzt vor 15 Jahren. Auch Mietwohnungen gehen weg, kaum dass sie ausgeschrieben sind.
Immer mehr Leute ziehen in den Kanton Schwyz, was sich auf die Wohnkosten auswirkt.
© KEYSTONE/URS JAUDAS
Anzeige

Die höheren Zinsen und die wirtschaftlichen Unsicherheiten hätten der Nachfrage nach Wohneigentum einen leichten Dämpfer versetzt, teilte die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) am Mittwoch mit. Die Zahl der Kaufinteressierten sei aber weiterhin grösser als das Angebot.

Die Preise kletterten deswegen weiter in die Höhe. Im zweiten Quartal 2022 sei eine durchschnittliche Eigentumswohnung 11,7 Prozent teurer gewesen als im Vorjahr. Ein ähnlich starkes Wachstum sei zuletzt 2006 verzeichnet worden.

Einfamilienhäuser boomen

Noch gefragter als Eigentumswohnungen waren von April bis Juni Einfamilienhäuser. Ein mittleres Objekt wurde innerhalb eines Jahres 17 Prozent teurer. Die SZKB zeigte sich in der Mitteilung von der Dynamik «überrascht», denn im Juni waren 20 Prozent weniger Suchabos für Einfamilienhäuser im Kanton Schwyz aufgeschaltet worden. Nirgendwo in der Schweiz seien die Preise für Einfamilienhäuser so stark gestiegen wie im Kanton Schwyz.

Sowohl bei den Eigentumswohnungen wie -häusern hält die SZKB weiterhin steigende Preise für möglich. Die Finanzierungskosten hätten sich aber verteuert. Und die Unsicherheiten seien wegen des inflationären Umfelds gross. Zudem würden derzeit mehr Eigentumswohnungen erstellt.

Wohnungen sind nur rund zwei Wochen ausgeschrieben

«Knapp versorgt» ist gemäss SZKB im Kanton Schwyz weiterhin der Mietwohnungsmarkt. Die Bank führt dies auf die wachsende Bevölkerung zurück und darauf, dass sich wegen den gestiegenen Hypothekarzinsen wieder mehr Personen für eine Mietwohnung statt für den Erwerb von Wohneigentum interessierten.

Wie gesucht im Kanton Schwyz Mietwohnungen sind, zeigt die Insertionsdauer. Im Durchschnitt ist eine Mietwohnung nur 15 Tage ausgeschrieben. Noch nie seit Messbeginn seien Mietwohnungen im Kanton Schwyz so schnell vermarktet worden, teilte die SZKB mit. Die Angebotsmieten würden deutlich nach oben tendieren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. September 2022 14:09
aktualisiert: 7. September 2022 14:10