Anzeige
«Ja» zu Covid-Gesetz

Reaktionen aus Schwyz: «Wir sind schon sehr kritisch gegenüber der Obrigkeit»

29. November 2021, 20:04 Uhr
24 von 26 Schweizer Kantonen haben «Ja» zum Covid-19-Gesetz gesagt. Dagegen waren nur der Kanton Appenzell Innerrhoden und Schwyz. Wir haben im Zentralschweizer Kanton nachgefragt, warum die Schwyzer manchmal etwas anders ticken.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Viele Schwyzer Gemeinden haben dem Covid-19-Gesetz ein klares «Nein» gegeben. So auch Unteriberg, wo mit über 81 Prozent eines der höchsten «Nein»-Resultate der ganzen Schweiz zustande kam. Für Gemeindepräsident Edy Marty ist das nichts Neues. Schon bei der ersten Abstimmung gab Unteriberg ein klares Zeichen gegen den Fahrplan des Bundesrats.

Es sei auch ein gewisser Gruppendruck entstanden, erklärt Edy Marty weiter, so würden sich gewisse Leute dafür schämen, geimpft zu sein. Die Skepsis in Unteriberg gegenüber der Obrigkeit sei laut Marty historisch und auch geografisch bedingt. Immerhin sei die Gemeinde über Jahrhunderte grösstenteils auf sich alleine gestellt gewesen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. November 2021 20:05
aktualisiert: 29. November 2021 20:04