Gesundheit

Schwyz und Uri öffnen gemeinsame kinderpsychiatrische Tagesklinik

15.02.2024, 18:52 Uhr
· Online seit 15.02.2024, 09:17 Uhr
Die Kantone Uri und Schwyz wollen Mitte August in Steinen eine Tagesklinik für Kinder eröffnen – samt integriertem Schulbetrieb. Geplant sind zwölf Plätze für Kinder im Kindergarten- und Primarschulalter.
Anzeige

Die Klinik wird in den Räumlichkeiten der Stiftung St. Raphaelsheim in Steinen eingerichtet. Sie bietet Platz für Kinder, die an multiplen psychischen Störungen leiden und dadurch in ihrer psychosozialen, emotionalen und schulischen Entwicklung gefährdet sind, wie die Kantone Uri und Schwyz am Donnerstag mitteilten.

In einer zweiten Phase ist laut Mitteilung geplant, die Tagesklinik für Jugendliche zu erweitern. Dazu müssten aber zuerst am Standort in Steinen die baulichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Die Tagesklinik nimmt mehrheitlich Kinder aus den Kantonen Uri und Schwyz auf. Diese beiden Kantone tragen auch die Restkosten, die nicht über die Krankenversicherung abgerechnet werden können.

Wohnortsnahes Angebot gewünscht

Weil der Bedarf an kinder- und jugendpsychiatrischen Leistungen in den vergangenen Jahren anstieg, beauftragten die Kantone Uri, Schwyz und Zug eine Arbeitsgruppe, die stationäre und ambulante psychiatrische Versorgung der Kinder und Jugendlichen zu analysieren. Der entstandene Bericht zeige insbesondere den Bedarf nach einem tagesklinischen Angebot für Kinder nahe ihrem Wohnort, heisst es in einer Mitteilung.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Gestützt auf diese Ergebnisse beauftragten die besagten Kantone die Triaplus AG, in Steinen eine kinderpsychiatrische Tagesklinik für die Kantone Uri und Schwyz aufzubauen und zu betreiben. Die Triaplus AG stellt die ambulante und stationäre psychiatrische Grundversorgung der Bevölkerung in Teilen der Zentralschweiz sicher.

Triaplus AG für Betrieb zuständig

Die medizinischen, therapeutischen und sozialpädagogischen Behandlungen erfolgen durch die Triaplus AG. Diese wird für die neue kinderpsychiatrische Tagesklinik Räumlichkeiten von der Stiftung St. Raphaelsheim mieten.

Die Stiftung wird im Auftrag der Triaplus AG die Klinikschule führen. Sie betreibt in Steinen bereits die Sprachheilschule und die Schule im Park, wodurch wertvolle Synergien genutzt werden können, wie es weiter heisst.

(sda/red.)

veröffentlicht: 15. Februar 2024 09:17
aktualisiert: 15. Februar 2024 18:52
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch