Osterserie

Tierpark Goldau macht sich fit für den Frühling

5. April 2021, 17:31 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Im vierten Teil der Osterserie besuchen wir den Tierpark Goldau. Langsam aber sicher erwacht nämlich der ganze Park aus dem Winterschlaf.

Mit dem Frühling kommt wieder Leben in den Tierpark Goldau. Denn Tiere wie etwa der Dachs erwachen aus dem Winterschlaf. «Beim Dachs müssen wir nun langsam den Futterplan wieder rauffahren, sobald wir sehen, dass er wieder aktiv wird», sagt René Gisler, Revierleiter im Tierpark Goldau. 

Der Frühling ist auch die Zeit der Jungtiere. Im Moment gibt es kleine Rehkitz oder auch Wildschwein-Babys. Abstand halten, sei dabei wichtig, sagt Miriam Spies, Lernende Tierpflegerin im Tierpark Goldau. «Wir schauen, dass wir nicht gleich zu den Jungen gehen, wenn sie geboren werden. Die Muttertiere sind dann recht aggressiv.»

Doch auch der Park selbst bringt sich in Form: So werden Bäume geschnitten, Verweilanlagen bereitgestellt oder auch die Wege aufgeräumt, damit die Besucher wieder kommen können.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. April 2021 10:40
aktualisiert: 5. April 2021 17:31