Galgenen SZ

Zehn Rinder und fünf Geissen sterben bei Stallbrand

4. April 2022, 15:21 Uhr
Bein einem Stallbrand am späten Sonntagabend in Galgenen SZ sind zehn Rinder und fünf Geissen verendet. Die Feuerwehr konnte ein vollständiges Abbrennen des Stalls nicht mehr verhindern.
Beim Brand in Galgenen kamen 15 Tiere ums Leben.
© Schwyzer Kantonspolizei
Anzeige

Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, befand sich das Gebäude bereits in Vollbrand, teilte die Kantonspolizei Schwyz am Montag mit. Die Brandursache stehe noch nicht fest.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. April 2022 15:21
aktualisiert: 4. April 2022 15:21