Albino-Gämsen

Sensationelle Entdeckung in den Urner Bergen

14. Mai 2020, 11:40 Uhr
Tony Gnos und seinem Sohn Fabian sind seltene Fotos gelungen: Sie haben zwei weisse Gämsen mit ihren Kameras festgehalten.

Wie die «Luzerner Zeitung» berichtet, ist es dem Urner Tier- und Naturfilmer Tony Gnos schon vor knapp 20 Jahren gelungen, im Kanton Uri weisse Gämsen zu filmen. Jetzt hat er zusammen mit seinem Sohn Fabian diese Entdeckung noch getoppt: Die beiden konnten gleich zwei weisse Gämsen auf einmal mit der Kamera einfangen: «Wir glaubten unseren Augen nicht», sagt Tony Gnos gegenüber der «Luzerner Zeitung»

Forscher gehen davon aus, das diese Albino-Tiere sehr selten zur Welt kommen, nämlich nur alle paar Jahrzehnte. Tony Gnos hatte durch Gerüchte von den Tieren erfahren. «Die Erzählungen von den beiden weissen Gämsen am gleichen Ort verwirrten mich und machten mich als Tier- und Naturfilmer zugleich auch stutzig und neugierig.»

Die Filme von Tony Gnos gibt es unter www.lifepowernatur.ch.

Lies die ganze Geschichte auf luzernerzeitung.ch. 

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 14. Mai 2020 12:49
aktualisiert: 14. Mai 2020 11:40