Anzeige
Alpenpässe

Ab Mittwochnachmittag freie Fahrt auf dem Klausenpass

1. Juni 2021, 11:05 Uhr
Die Klausenpassstrasse, die an Kuhalpen vorbeiführt, wird ab Mittwoch wieder durchgehend befahrbar sein. (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Die Klausenpassstrasse, welche die Kantone Uri und Glarus verbindet, ist ab Mittwoch 16 Uhr durchgehend befahrbar. Die Wintersperre werde auf diesen Zeitpunkt hin aufgehoben, teilte die Baudirektion Uri am Dienstag mit.

Der 1948 Meter hohe Klausenpass, der von Unterschächen UR nach Linthal GL führt, ist der dritte Urner Pass, der für den Verkehr wieder freigegeben wurde. Geöffnet sind auch die Passstrassen über den Oberalp und den Gotthard.

Wintersperre gilt weiterhin für den Furka- und den Sustenpass. Der Furkapass zwischen Realp UR und Oberwald VS ist derzeit nur bis Tiefenbach befahrbar. Er dürfte nicht vor dem 11. Juni ganz geöffnet werden.

Am Mittwoch wird die Sustenpassstrasse bis zum Sustenbrüggli geöffnet. Die Baudirektion rechnet damit, dass die Verbindung zwischen Wassen UR und Innertkirchen BE noch bis am 25. Juni nicht durchgängig befahrbar sein wird.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Juni 2021 11:24
aktualisiert: 1. Juni 2021 11:05