Flüelen

Brand in Mehrfamilienhaus reisst Bewohner aus dem Schlaf

30. November 2022, 05:48 Uhr
Mitten in der Nacht auf Mittwoch hat in Flüelen im Kanton Uri ein Mehrfamilienhaus gebrannt. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte trafen im Keller auf starken Rauch und Flammen. Die sieben Bewohnenden des Hauses wurden evakuiert.
Brand in Flüelen
© Kantonspolizei Uri
Anzeige

Der Brand an der Kirchstrasse konnte gemäss Mitteilung rasch gelöscht werden. Nach wie vor befinden sich Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort für eine Brandwache. Verletzt wurde niemand. 

Warum es im Mehrfamilienhaus in Flüelen gebrannt hatte, wird zurzeit untersucht. Auch die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Einsatzkräfte warnen vor der starken Rauchentwicklung. Die Anwohner der Kirchstrasse in Flüelen sollen Fenster und Türen schliessen sowie die Lüftungen und Klimaanlagen vorsorglich abschalten. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 30. November 2022 05:46
aktualisiert: 30. November 2022 05:48