Wassen

Frau stürzt auf Bergtour 200 Meter in den Tod

6. Juli 2020, 11:33 Uhr
Die 68-jährige Frau hat den Halt auf dem Wanderweg verloren und ist abgestürzt. (Symbolbild)
© Kantonspolizei Uri
Eine 68-jährige Frau ist am Sonntag in Wassen bei einer Bergtour rund 200 Meter abgestürzt. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, kam für die Frau jede Hilfe zu spät.

Die Frau war am Sonntag, 5. Juli, mit einer vierköpfigen Bergtourengruppe unterwegs. Auf dem Abstieg von der Sustlihütte Richtung Sustenbrüggli habe sie ihren Halt auf dem Wanderweg verloren.

Gemäss Kantonspolizei Uri stürzte die Frau daraufhin rund 200 meter über steil abfallendes und felsiges Gelände. Die Rega konnte sie nur noch leblos bergen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Juli 2020 11:29
aktualisiert: 6. Juli 2020 11:33