Uri

Gemeinde Bürglen kämpft um ihre Postfiliale

6. Oktober 2020, 05:51 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Nach der Schliessung einiger Postfillialen soll die Post der Gemeinde Bürglen im Kanton Uri erhalten bleiben. Bereits vor einem Jahr hat die Gemeinde angeboten die Post zu übernehmen, hat jedoch den Aufwand unterschätzt.

Die Gemeinde Bürglen hatte die Postagentur übernommen, weil sich in der Gemeinde keine Firma zur Verfügung gestellt hatte. Beim Personal hat man keine Aufstockung gemacht. Zuerst sollte die zusätzliche Dienstleistung mit dem bestehenden Personal bewältigt werden.

Der Aufwand wurde aber unterschätzt, wie Stephan Huber, Gemeindeschreiber von Bürglen, eingestehen muss. Auch trat die Voraussage der Post nicht ein, dass die Dienste immer weniger Leute in Anspruch nehmen würden.

Jetzt soll an der Gemeindeversammlung vom 19. November eine Budgetaufstockung beantragt werden, damit mehr Personal eingestellt werden kann. Anderenfalls müsste der Vertrag mit der Post wohl gekündigt werden. Da es nicht realistisch sei, dass die Post in Bürglen wieder eine Filiale in Betrieb nimmt, gäbe es dann nur noch einen Hauslieferdienst.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Oktober 2020 05:47
aktualisiert: 6. Oktober 2020 05:51