Uri

Klausenpass öffnet heute – Teilöffnung für Furka und Susten

11. Mai 2022, 09:20 Uhr
Die Wintersperre endet für den Klausenpass früher als erwartet. Schon heute Mittwoch ist die Passstrasse zwischen Uri und Glarus wieder befahrbar. Für andere Pässe ist vorerst eine Teilöffnung vorgesehen.
Im Kanton Uri wird auf die Öffnung der Alpenpässe hingearbeitet.
© Baudirektion Uri

Der Furkapass ist seit vergangener Woche bis Tiefenbach offen und der Sustenpass soll am 11. Mai 2022 von Urner Seite ab 8 Uhr bis zum Sustenbrüggli befahrbar sein, heisst es in einer Mitteilung der Urner Baudirektion. Eine komplette Öffnung der beiden Pässe wird erst im Verlauf des Juni erwartet.

Ganz geöffnet werden soll heute Mittwoch dafür der Klausenpass. Das ist wesentlich früher als noch im Vorjahr. 2021 ging der Pass am 2. Juni auf. Weil in diesem Jahr aber deutlich weniger Schnee lag und auch die Lawinensituation an den Hängen oberhalb der Strasse entspannter ist, kann der Klausenpass drei Wochen früher in die Pass-Saison starten.

Der Gotthardpass soll noch vor Auffahrt öffnen. Gemäss ASTRA schreiten die Vorbereitungen zur Öffnung des Gotthardpasses weiter voran. Die Baudirektion Uri empfiehlt, vor jeder Passfahrt den Strassenzustand abzuklären. Abhängig von der Witterung könne es Verzögerungen bei den Öffnungen geben.

Der Glaubenbielenpass mit der Panoramastrasse von Giswil auf Sörenberg ist ebenfalls ab Donnerstag, 11.30 Uhr wieder geöffnet.

So wurde 2021 der Oberalppass geräumt:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Baudirektion Uri

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. Mai 2022 09:44
aktualisiert: 11. Mai 2022 09:20
Anzeige