Uri

Lastwagen stürzt auf Bahngleis – Fahrer schwer verletzt

13. Oktober 2020, 10:49 Uhr
Werbung

Quelle: brk News

Am Montagmorgen ist es auf dem Oberalppass in Richtung Andermatt zu einem Unfall gekommen. Ein Lastwagen kam von der Strasse ab und stürzte auf die Gleise der Matterhorn-Gotthard-Bahn. Der Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt, ereignete sich der Vorfall kurz vor dem Mittag. Der 28-jährige Fahrer verlor im Bereich Gand aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen Lastwagen. Er kollidierte zunächst mit der rechten Leitplanke, ehe er auf die Gegenfahrbahn geriet und anschliessend knapp 15 Meter hinunter auf die Gleise stürzte.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste von der Rega in ein ausserkantonales Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt rund 190'000 Franken.

Entgegenkommender Fahrer mit Glück

Während des Schleuderns verlor der Lastwagen geladenes Material. Diese beschädigte ein entgegenkommendes Auto. Der Lenker blieb dabei aber unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 2'000 Franken.

Die Oberalppassstrasse musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten kurzzeitig gesperrt werden. Im Verlauf des heutigen Tages ist mit erneuten Verkehrsbehinderungen auf der Passstrasse zu rechnen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Oktober 2020 10:33
aktualisiert: 13. Oktober 2020 10:49