Uri

Maskenpflicht für Erwachsene an Volksschule

19. Oktober 2020, 18:46 Uhr
Keine Masken für Schülerinnen und Schüler der Urner Volksschule: Der Kanton Uri führt eine Maskenpflicht für Erwachsene ein. (Symbobild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Im Kanton Uri gilt in den Schulhäusern der Volksschule ab Dienstag eine Maskenpflicht für Erwachsene. Wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann oder andere Schutzvorkehrungen wie Plexiglasscheiben vorhanden sind, dürfen Lehrpersonen die Maske abnehmen.

Dies teilte die Bildungs- und Kulturdirektion am Montagabend mit. Aus epidemiologischer Sicht sei eine weitergehende Pflicht derzeit nicht nötig. «Sollte sich die Situation verschärfen, werden wir weitere Schutzvorkehrungen treffen», lässt sich Regierungsrat Beat Jörg, Bildungs- und Kulturdirektor des Kantons Uri, in der Mitteilung zitieren.

Denkbar seien eine weitere Ausweitung der Maskentragepflicht, anschliessend die Umstellung auf Halbklassenunterricht und als letzte Massnahme auch Fernunterricht. Die Bildungs- und Kulturdirektion wolle aber so lange wie möglich am Präsenzunterricht festhalten.

Die am Sonntag vom Bundesrat beschlossene Maskenpflicht in Innenräumen gilt in obligatorischen Schulen, Schulen der Sekundarstufe II und der Tertiärstufe nur dann, wenn sie im betreffenden Schutzkonzept vorgesehen ist. Für die Ausgestaltung der Maskentragepflicht in Bildungsinstitution sind die Kantone zuständig.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Oktober 2020 18:46
aktualisiert: 19. Oktober 2020 18:46