Erstfeld

Rollerfahrer bei Selbstunfall schwer verletzt

18. September 2020, 22:33 Uhr
Im Taubachtunnel kam es zu einem Selbstunfall. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Als am Freitagmittag ein Rollerfahrer mit Nidwaldner Kontrollschild auf der Autobahn A2 in Fahrrichtung Nord fuhr, kollidierte er im Taubachtunnel mit dem Randstein. Dabei kam er zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu.

Zum Unfall kam es gemäss eigenen Aussagen des Lenkers aufgrund eines technischen Defekts am Roller. Dies schreibt die Kantonspolizei Uri.

Der Lenker wurde vor Ort durch eine Drittperson erstbetreut. Anschliessend wurde er ins Spital überführt. Der Sachschaden ist gering.

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 18. September 2020 18:01
aktualisiert: 18. September 2020 22:33