Altdorf

Über 30 Coronafälle im Urner Alters- und Pflegeheim

15. November 2020, 22:19 Uhr
Werbung

Quelle: tele1

In den vergangenen zwei Tagen wurden rund 30 Bewohnerinnen und Bewohner des Alters- und Pflegeheims (APH) Rosenberg in Altdorf positiv auf das Coronavirus getestet. Über das Wochenende erhielten demnach auch mehrere Angestellte, die sich wegen Krankheitssymptomen testen liessen, positive Befunde.

Die ausfallenden Arbeitskräfte bereiten auch Regierungsrat Christian Arnold Kopfschmerzen. «Für das Pflegheim ist das eine riesige Herausforderungen», weiss der Urner Gesundheitsdirektor. Nun müsse weiteres Personal rekrutiert werden, um die Pflege der Bewohner zu gewährleisten.

Vorwürfe macht die Regierung den Angestellten aber keine. «Wir konnten uns vor Ort davon überzeugen, dass nicht fahrlässig gehandelt wurde und das Schutzkonzept gut funktioniert hat», so Arnold. Ein gewisses Restrisiko bestehe immer.

Bis alle Infizierten wieder auf den Beinen sind, sind Besuche im Heim vorübergehend nur noch in «eng definierten Ausnahmefällen» möglich.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. November 2020 21:34
aktualisiert: 15. November 2020 22:19