Andermatt

Zwei Männer bei Kletterunfall schwer verletzt

25. Juni 2020, 17:33 Uhr
Zwei Kletterer verunfallten in Andermatt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/Ti-Press/Francesca Agosta
Am Donnerstagmorgen kletterten zwei Männer auf dem Klettersteig Teufelstalwand und wollten die Route «Pissoir du Diable» begehen. Dabei stürzten die beiden rund 40 Meter in die Tiefe.

Beide 51-Jährigen verletzten sich schwer, einer davon sogar lebensbedrohlich. Dies meldet die Kantonspolizei Uri. Die Kletterer wurden mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Juni 2020 17:33
aktualisiert: 25. Juni 2020 17:33