Urserental UR

Zwei tote Ziegen – «Das Rissbild deutet auf einen Wolf hin»

2. August 2020, 15:12 Uhr
«Das Rissbild deutet auf einen Wolf hin», sagt Jagdaufseher Markus Aschwanden.
© iStock
Hat im Urserental schon wieder ein Wolf sein Unwesen getrieben? Das Amt für Landwirtschaft des Kantons Uri meldet, dass im Gebiet Rossmettlen Ziegen gerissen wurden.

«Das Rissbild deutet auf einen Wolf hin», bestätigt Jagdaufseher Markus Aschwanden gegenüber PilatusToday und Tele 1. Vor Ort seien jedoch keine deutlichen Spuren zu sehen gewesen. «Es werden noch weitere Tiere vermisst.»
Bei den gerissenen Ziegen habe man DNA-Proben genommen. Einige Ziegen seien mittlerweile von der Alp ins Tal gebracht worden. Die Tiere einzuhagen sei auf der Alp nicht möglich. Sie seien am Freitag etwas höher im Gebiet gewesen, als üblich.

In den vergangenen Monaten wurden im Kanton Uri mehrmals Wölfe gesichtet. Erst vergangene Woche hatte ein Wolf im Urserental zwei Schafe gerissen. Um welchen Wolf es sich genau handelt, ist noch nicht bekannt.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 2. August 2020 11:57
aktualisiert: 2. August 2020 15:12