Winteruniversiade 2021

Veranstalter suchen 3'800 freiwillige Helfer

3. Mai 2021, 11:00 Uhr
Athletinnen und Athleten aus 50 Nationen werden zur 30. Austragung der Winteruniversiade erwartet.
© Winteruniversiade 2021
Vom 11. bis 21. Dezember 2021 werden rund 1'600 Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt für die Winteruniversiade 2021 in die Zentralschweiz und nach Graubünden reisen. Für den Multisportanlass sucht das Organisationskomitee jetzt rund 3'800 Helfende.

Die Freiwilligen sollen beim zweitgrössten Wintersportanlass nach den Olympischen Spielen als Bindeglied zu den Gästen eine wichtige Rolle einnehmen, heisst es in einer Medienmitteilung der Organisatoren. Interessierte Personen können sich ab heute Montag hier als Volunteer anmelden.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Einsätze können vor, während und nach dem Event sowohl in Luzern als auch in den verschiedenen Austragungsorten geleistet werden, so Projektleiterin Volunteers Giuliana Schmid. «Für jede Person gibt es eine spannende Aufgabe in unseren vielfältigen Tätigkeitsbereichen. So werden Volunteers zum Beispiel als Reporter von den Wettkämpfen berichten, Teams betreuen oder in der Verpflegung unterstützen.»

3'800 freiwillige Helfende sollen bei der Grossveranstaltung Hand anlegen.

© Winteruniversiade 2021

Für einen Einsatz können sich neben Einzelpersonen auch Vereine anmelden: «Wir sind sehr dankbar, dass wir auch auf das Engagement von Vereinen aus der Region zählen dürfen», sagt Giuliana Schmid und erklärt weiter: «Auf die vielen Freiwilligen wartet ein unvergessliches Erlebnis und ein einzigartiger Blick hinter die Kulissen eines Grossevents.»

Der Austausch mit den internationalen Gästen isei sehr bereichernd und die Zusammenarbeit mit Volunteers aus ganz unterschiedlichen Bereichen lustig und lehrreich, so Schmid, «da werden jeweils unzählige Kontakte geknüpft und Erinnerungen geschaffen.»

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. Mai 2021 11:04
aktualisiert: 3. Mai 2021 11:00