Zentralschweiz
Zug

10 Monate Baustelle für neues Reisezentrum: Darum wird am Bahnhof Zug gebaut

Pendler aufgepasst

Neues Reisezentrum: Im Bahnhof Zug wird 10 Monate gebaut

· Online seit 10.06.2024, 11:55 Uhr
Um den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden gerecht zu werden, wird das Reisezentrum beim Bahnhof Zug umfangreich umgebaut und modernisiert. Die Arbeiten dauern rund zehn Monate.
Anzeige

Das Reisezentrum im Bahnhof umfasst die Schalter der SBB, Zugerland Verkehrsbetriebe und Zug Tourismus. Bis jetzt wurden die Pendlerinnen und Pendler an einer Schalterreihe bedient. In Zukunft können diese in «freundlichen und offenen» Beratungsräumen empfangen werden, schreibt die SBB in einer Mitteilung.

Die Sanierungsarbeiten starten ab dem 3. Juli und nehmen rund zehn Monate in Anspruch. Deswegen erhält der Bahnhof ein provisorisches Reisezentrum. Das Provisorium befindet sich in einem zweistöckigen Container beim Ausgang des Bahnhofs an der Dammstrasse bei den Taxiplätzen. Es bietet sieben Schalter, an denen die Kundinnen und Kunden in Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen Zugerland Verkehrsbetriebe und Zug Tourismus bedient werden.

Ersatzparkplätze für Taxis sind auf den gegenüberliegenden schrägen Parkplätzen vorgesehen. Die Bancomaten und die Schliessfachanlage sind von den Bauarbeiten nicht betroffen und bleiben weiterhin in Betrieb. Das neue Reisezentrum soll im Sommer 2025 eingeweiht werden.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 10. Juni 2024 11:55
aktualisiert: 10. Juni 2024 11:55
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch