Steinhausen

20'000 Franken Schaden: Betrunkener schlägt auf Bahnwaggons ein

3. August 2022, 16:35 Uhr
Ein alkoholisierter Mann hat in der Nacht auf Dienstag am Bahnhof Steinhausen auf einen stehenden Zug eingeschlagen und grossen Schaden angerichtet. Die Zuger Polizei hat ihn vorläufig festgenommen.

Passiert ist der Vorfall gegen 1.45 Uhr in der Nacht auf den 2. August. Bei der Zuger Polizei sei die Meldung eingegangen, dass ein Mann am Bahnhof Steinhausen auf einen abgestellten Zug einschlage.

Vor Ort eingetroffen, trafen die Einsatzkräfte auf einen Mann, der auf dem Perron herumschrie und kurz danach die Gleise überquerte. Daraufhin konnte dieser gestoppt und kontrolliert werden.

1,3 Promille Alkohol intus

Beim Mann handle es sich um einen 36-jährigen Deutschen. Eine Atemalkoholmessung habe ergeben, dass er rund 1,3 Promille Alkohol intus hatte. Er beschädigte am Zug mehrere Türen und Fenster. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20'000 Franken.

Beschuldigter vorläufig festgenommen

Der Beschuldigte sei vorläufig festgenommen worden, teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Mittwochnachmittag mit. Er muss sich bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. August 2022 16:28
aktualisiert: 3. August 2022 16:35
Anzeige