Stadtpräsidium Zug

André Wicki tritt für den zweiten Wahlgang an

5. Oktober 2022, 13:10 Uhr
Stadtrat und Finanzchef André Wicki (SVP) tritt für den zweiten Wahlgang der Zuger Stadtpräsidiumswahlen an. Dies teilt die SVP der Stadt Zug am Mittwoch mit. Im ersten Wahlgang am Sonntag holte er hinter Barbara Gysel (SP) die zweitmeisten Stimmen.
Will im zweiten Wahlgang Zuger Stadtpräsident werden: André Wicki von der SVP.
© KEYSTONE/Urs Flueeler
Anzeige

2088 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Stadt Zug haben André Wicki im ersten Wahlgang seine Stimme gegeben. Der Chamer erzielte das beste Ergebnis der bürgerlichen Kandidaten für das Amt des Stadtpräsidenten. Im zweiten Wahlgang am 27. November tritt der dienstälteste Zuger Stadtrat erneut an.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Oktober 2022 13:08
aktualisiert: 5. Oktober 2022 13:10