Zug

Auffahrunfall mit sechs Fahrzeugen

19. Mai 2020, 13:28 Uhr
Auf der A14 im Kanton Zug hat sich am Dienstagmorgen eine Auffahrkollision zwischen sechs Fahrzeugen ereignet.
© Zuger Polizei
Heute Dienstagmorgen ereignete sich im Morgenverkehr auf der Autobahn A14 ein Auffahrunfall mit sechs involvierten Fahrzeugen. Durch einen Lastwagen auf dem Pannenstreifen waren mehrere Autolenker unaufmerksam.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 06.30 Uhr zwischen Gisikon und Rotkreuz in Fahrtrichtung Zug, wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schreibt. Die sechs Fahrzeuglenker waren wegen eines Lastwagens auf dem Pannenstreifen abgelenkt, wodurch es auf der Überholspur zu einer Auffahrkollision kam.

Der gesamthafte Sachschaden beträgt rund 90'000 Franken. Drei der sechs Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Verletzt wurde jedoch niemand.

Durch die Sperrung des Fahrstreifens kam es im Morgenverkehr zu erheblichen Verspätungen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Mai 2020 12:17
aktualisiert: 19. Mai 2020 13:28