Baar

Betrunkener stürzt vom Mofa und verletzt sich schwer

3. September 2020, 10:05 Uhr
Der 49-jährige Mann ist ohne Fremdeinfluss mit seinem Mofa gestürzt. (Symbolbild)
© iStock
Am Mittwochabend stürzte ein 49-Jähriger ohne Fremdeinfluss vom Mofa und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Eine Atemalkoholprobe ergab einen Promillewert von über 1,5.

Der Mann war kurz nach 20 Uhr auf der Ebertswilerstrasse Richtung Sihlbrugg unterwegs, als er die Kontrolle über sein Mofa verlor und zu Boden stürzte. Dabei verletzte er sich schwer und musste vom Rettungsdienst ins Spital eingeliefert werden.

Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde mitteilt, hat eine später durchgeführte Atemalkoholprobe einen Wert von 0,77 mg/l ergeben, was einem Promillewert von mehr als 1,5 entspricht. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen.

(imü)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 3. September 2020 10:05
aktualisiert: 3. September 2020 10:05