Anzeige
Hopfen und Malz

Diese Zuger starten mit ihren Bierbrau-Sets für Zuhause durch

13. Februar 2021, 21:32 Uhr
Bierbrauen, ein etwas anderes Hobby als kochen und backen. Zwei Baarer verkaufen Heimbrauanlagen in der ganzen Schweiz - mit Erfolg.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

«Gegen oben sind keine Grenzen gesetzt», sagt Roman Zwicky, Mitinhaber der Brauerei Eisbock in Baar und meint damit, dass der Kreativität mit ihrem Brausystem freien Lauf gelassen werden kann. «Es gibt so viele verschiedene Teile und jede Woche gibt es neue. So kann man sich jeden Wunsch erfüllen.»

Zwicky braut mit seinem Kollegen Adrian Woerz seit vier Jahren eigenes Craftbier. Seit gut einem Jahr verkaufen sie auch noch Brauutensilien. Das Interesse an den Brausystemen sei schon vor Corona gross gewesen, jetzt sei es aber doppelt oder gar dreimal so hoch: «Sie werden uns fast aus der Hand gerissen», so Adrian Woerz. «Wir verkaufen im Moment zwischen ein und zwei Anlagen pro Woche.»

Auch der Luzerner Yves Biland will sich ein Brausystem für zu Hause zulegen. Was seine Motivation dahinter ist, siehst du im Video.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Februar 2021 20:33
aktualisiert: 13. Februar 2021 21:32