Hünenberg

Nach Auffahrunfall: Zwei Autos mit Totalschaden, eine Person verletzt

17. November 2022, 10:10 Uhr
Auf der Autobahn A14 ereignete sich am Mittwochabend ein Auffahrunfall. Ein Autofahrer realisierte zu spät, dass sich der Verkehr staute und prallte in ein voranfahrendes Fahrzeug. An beiden Autos entstand Totalschaden. Eine Person wurde verletzt.
Anzeige

Am Mittwochabend kam es bei der Verzweigung Rütihof in Fahrtrichtung Luzern zu einem Unfall. Kurz vor 17 Uhr prallte ein 51-jähriger Autofahrer heftig in das Heck eines anderen Autos, weil er den Stau vor ihm zu spät bemerkte. Dabei wurde das Fahrzeug des 29-jährigen Autofahrers leicht gegen die Mittelleitplanke geschoben.

Der 29-Jährige wurde beim Unfall verletzt und musste ins Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Aufgrund der Bergung, der Unfallaufnahme sowie des Abtransports musste der Überholstreifen gesperrt werden. Die Strasse musste wegen ausgelaufener Flüssigkeit sowie herumliegender Trümmerteile gereinigt werden. Der Unfall führte im Feierabendverkehr zu einem Rückstau.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. November 2022 10:01
aktualisiert: 17. November 2022 10:10