Anzeige
Baar

Passant zeigt Zivilcourage und löscht ein brennendes Auto

27. Dezember 2021, 08:17 Uhr
In Baar hat ein stehendes Auto Feuer gefangen. Laut der Zuger Polizei hat ein Passant sofort reagiert und den Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht. Verletzt wurde niemand.
In Baar hat ein Auto Feuer gefangen.
© Zuger Polizei

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagabend um ca. 17.30 Uhr. Der Passant beobachtete, wie an der Sihlbruggstrasse in Baar Rauch aus einem Auto drang. Auch kleinere Flammen waren bereits zu sehen, schreibt die Zuger Polizei.

Der 38-Jährige reagierte umgehend, holte bei einer nahe gelegenen Tankstelle einen Feuerlöscher und löschte die Flammen. Die Feuerwehr stellte beim Eintreffen sicher, dass der Brand auch wirklich gelöscht ist.

Verletzt wurde niemand. Das Auto erlitt Totalschaden. Gemäss der Polizei soll ein technischer Defekt am Fahrzeug den Brand ausgelöst haben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. Dezember 2021 08:13
aktualisiert: 27. Dezember 2021 08:17