Zug

Rennradfahrerin prallt in Lieferwagen – Polizei sucht Zeugen

17. November 2020, 16:52 Uhr
Die Rennradfahrerin wurde leicht verletzt. (Symbolbild)
© iStock / Getty Images
Am Dienstagnachmittag kam es in der Stadt Zug zu einem Unfall zwischen einem Lieferwagen und einer Rennradfahrerin. Der Lenker oder die Lenkerin des Lieferwagens fuhr einfach weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (17. November), um kurz nach 14.30 Uhr auf der Aegeristrasse. Die Rennradfahrerin war talwärts Richtung Kolinplatz unterwegs, als ein weisser Lieferwagen von der Löberenstrasse kommend nach rechts auf die Aegeristrasse einbog. Er hatte keinen Vortritt.

Die Radrennfahrerin prallte in der Folge ins Heck des Lieferwagens und stürzte zu Boden. Der Lenker oder die Lenkerin des Lieferwagens fuhr einfach weiter. Die Fahrradfahrerin wurde bei dem Sturz leicht verletzt.

Nun sucht die Zuger Polizei Zeugen: Wer den Unfall beobachtet hat oder Angaben zum weissen Lieferwagen machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden. Gesucht wird insbesondere der Lenker oder die Lenkerin des Lieferwagens. Er oder sie wird aufgefordert, sich bei der Polizei zu melden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. November 2020 16:53
aktualisiert: 17. November 2020 16:52