Wegen des schönen Wetters

Zu sorglos und unsolidarisch – Zuger Polizei warnt

10. Mai 2020, 12:01 Uhr
Ja, das schöne Wetter lockt nach draussen, an den See oder in den Park. So auch in Zug. Doch dort seien laut Zuger Polizei die Vorschriften von «Social Distancing» jedoch nicht eingehalten worden. Deshalb ruft sie auf Facebook zur Vorsicht.
Die Zuger Polizei ist mit dem Verhalten der Bevölkerung nicht zufrieden. (Symbolbild)
© Zuger Polizei
Anzeige

Die Zuger Polizei zeigt sich mit dem Verhalten der Bevölkerung gestern Samstag nicht zufrieden. So seien die Corona-Vorschriften nicht oder zu wenig eingehalten worden, wie der Mediensprecher der Zuger Polizei, Frank Kleiner, auf Anfrage von PilatusToday bestätigt. Zu den Zahlen, wie viele Bussen die Polizei austeilte, wollte Kleiner keine Stellung nehmen. Wenn es so weitergeht, müsse in Betracht gezogen werden, dass der Zugang zu gewissen Gebieten eingeschränkt oder gesperrt werden, erklärt der Mediensprecher weiter. Man hoffe aber, dass die Eigenverantwortung reiche und die Leute sich trotz aller Lockerungsschritten nach wie vor an die Regeln halten.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. Mai 2020 12:01
aktualisiert: 10. Mai 2020 12:01