Zentralschweiz
Zug

Zwei Unfälle in Zug führten zu hohem Sachschaden

Steinhausen und Baar

Zwei Unfälle in Zug führten zu hohem Sachschaden

· Online seit 14.02.2024, 16:42 Uhr
Bei zwei Unfällen in Steinhausen und in Baar wurden am Mittwoch zwei Personen leicht verletzt. An den betroffenen Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.
Anzeige

Zum ersten Verkehrsunfall kam es am frühen Mittwochmorgen bei der Verzweigung Moosrank in Baar. Beteiligt war eine 50-jährige Autofahrerin und ein 54-jähriger Autofahrer. Wie die Zuger Polizei mitteilt, geschah der Unfall als das eine Auto auf die Hauptstrasse einbog. Die 50-Jährige klagte danach über leichte Schmerzen und wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Sie habe dieses in der Zwischenzeit wieder verlassen. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Ebenfalls zu einer seitlich-frontalen Kollision kam es kurz vor dem Mittag in Steinhausen. Bei der Verzweigung der Sumpfstrasse und des Erlenweges missachtete ein 36-jähriger Autofahrerin den Vortritt. Wie die Polizei schreibt, prallte sie mit dem Auto daraufhin in das Fahrzeug eines 58-Jährigen. Die Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt und habe gesagt, sich eigenständig in ärztliche Behandlung zu begeben. Auch bei diesem Unfall waren die Autos nicht mehr fahrbar.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 14. Februar 2024 16:42
aktualisiert: 14. Februar 2024 16:42
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch