Morgarten

Zuger «Guru» stellt Maskenatteste aus – Kanton prüft Anzeige

15. November 2020, 08:37 Uhr
Nicht alle Anbieter von Masken-Attesten sind seriös. (Symbolbild)
© iStock / Getty Images
Ein ehemaliger Scientology-Anhänger aus Morgarten stellt neuerdings auf der Seite maskenattest.ch Maskendispensen für Corona-Skeptiker aus. Nicht bedingungslos. Die Zuger Gesundheitsdirektion prüft nun, ob sie gegen den Mann eine Anzeige einreichen wird.

Dies berichtet die «SonntagsZeitung». Der Maskengegner betitelt sich demnach als Reiki-Meister und propagiert esoterische Lebensenergie-Konzepte. Er liess die Seite maskenattest.ch eintragen, über die man sich per Post eine Maskendispens schicken lassen kann. Wer ein Zeugnis will, muss gemäss seiner Homepage als Gegenleistung dem Verein «5Gfrei.ch» beitreten, der «den Kampf gegen die Mobilfunkbetreiber mit ihrer Strahlenverseuchung aufgenommen hat». 50 Franken kostet dort ein Jahresbeitrag.

Laut der «Sonntagszeitung» ist der Zuger Gesundheitsdirektion die Seite maskenattest.ch seit ein paar Tagen bekannt. Die so ausgestellten Atteste hätten keine Grundlage, weil der Aussteller keine medizinischen Qualifikationen besitze. Nun prüft das Amt, ob es gegen den Mann eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft einreichen wird. Laut «SonntagsZeitung» wollte sich der Mann nicht zu seinen Aktivitäten äussern. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 15. November 2020 08:38
aktualisiert: 15. November 2020 08:37