Anzeige
Druck auf Bund steigt

Werden die Gratis-Tests nun doch verlängert?

22. September 2021, 12:15 Uhr
Finanzminister Ueli Maurer will der Regierung am Freitag einen Antrag einreichen, die Gratis-Tests nun doch beizubehalten, bestätigen mehrere Quellen gegenüber «Blick». Doch nicht einmal er selbst soll sich für den Antrag eine Chance erhoffen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Keystone-SDA

Dennoch ist auch der Druck aus dem Parlament bezüglich Gratis-Tests gross. Demzufolge könnte sich der Bundesrat gemäss Blick zu einem Mittelweg entscheiden und beispielsweise die Gratis-Tests um einige Wochen verlängern. So hätten Ungeimpfte mehr Zeit, die Impfung nachzuholen.

Auch werde in Erwägung gezogen, eine gewisse Anzahl an Tests pro Person und Monat gratis zu ermöglichen. Oder es würden Ausnahmen für gewisse Gruppen definiert.

Druck kommt auch von einer Online-Petition, die am Mittwochmorgen bei der Bundeskanzlei eingereicht wurde. Die Petitionärin und über 261'000 Unterschreibende verlangen vom Bundesrat, dass Corona-Tests für asymptomatische Personen auch nach dem 1. Oktober kostenlos bleiben (siehe Video).

Ab dem 1. Oktober sollen die Corona-Tests kosten.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. September 2021 09:24
aktualisiert: 22. September 2021 12:15