Anzeige
Medaillenchancen

Diese Zentralschweizer starten an den Olympischen Sommerspielen

23. Juli 2021, 09:12 Uhr
In wenigen Tagen starten die Olympischen Spiele in Tokio. Diese 14 Zentralschweizerinnen und Zentralschweizer sind dabei. Und die Schweiz darf sich durchaus Hoffnungen auf Edelmetall aus der Innerschweiz machen.
Der Sprung ins kalte Wasser: Am Samstag starten die Olympischen Spiele in Tokio. (Symbolbild)
© (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Am Freitag werden die Olympischen Spiele in Tokio offiziell eröffnet, am Samstag geht es mit den Wettkämpfen los. Die Schweizer Delegation ist mit 117 Athletinnen und Athleten am Start – darunter auch 14 Zentralschweizerinnen und Zentralschweizer.

Von diesen 14 Innerschweizern gelten einige als Medaillenanwärtern. Zwei davon, Nina Christen (Schiessen) und Stefan «Stifi» Reichmuth(Ringen) haben wir bereits ausführlich vorgestellt.

Christen und Reichmuth beim Training

Die Sportschützin Nina Christen ist Europameisterin und Weltcup-Siegerin. Nun hat sie sich auch für ihre zweiten Olympischen Spiele hohe Ziele gesteckt. So bereitet sich die Nidwaldnerin auf die Sommerspiele vor.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Stifi Reichmuth will nach seiner WM-Medaille nun auch an den Olympischen Spielen Edelmetall mit nach Hause bringen. Der 26-jährige Grosswanger gehört zu den besten seiner Zunft und deshalb ist auch sein Ziel klar: «Die Medaille, sie ist möglich.»

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele1

Neben Christen und Reichmuth gehört sicher auch der 33-jährige Fechter, Max Heinzer, zu den Medaillenanwärtern. Als 17-facher EM- und WM-Medaillengewinnern muss sein Ziel eine Topplatzierung sein.

Seit Donnerstag ist klar: Er und Kambundji sind Fahnenträger an der Eröffnungsfeier (PilatusToday berichtete).

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Von den restlichen Zentralschweizer haben sicherlich noch die drei Ruderer, Markus Kessler, Roman Röösli und Paul Jacquot, Chancen auf eine Olympische Medaille.

Diese Zentralschweizer haben sich qualifiziert

(kra/str)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. Juli 2021 18:20
aktualisiert: 23. Juli 2021 09:12