Nach Check gegen Kopf

EVZ-Verteidiger Claudio Cadonau kassiert Spielsperre

21.04.2022, 09:59 Uhr
· Online seit 21.04.2022, 09:57 Uhr
Der EV Zug muss am Samstag im dritten Playoff-Finalspiel gegen die ZSC Lions ohne Claudio Cadonau auskommen. Der Verteidiger wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Marc Aeschlimann gesperrt.

Quelle: TV24 / Highlights EVZ-ZSC Lions Spiel 7

Anzeige

Die Aktion geschah in der 30. Minute des zweiten Spiels am Mittwoch, die vorsorgliche Sperre wurde für vorerst ein Spiel ausgesprochen. Gleichzeitig eröffnete Swiss Ice Hockey aber ein ordentliches Verfahren gegen den Zuger.

Der EVZ liegt in der Entscheidung um den Meistertitel nach zwei Partien 0:2 zurück.

veröffentlicht: 21. April 2022 09:57
aktualisiert: 21. April 2022 09:59
Quelle: sda

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch