EVZ

Wegen Knieverletzung: Niklas Hansson fällt drei Monate aus

21. November 2022, 15:07 Uhr
Der EVZ muss für die nächsten drei Monate auf Verteidiger Niklas Hansson verzichten. Er hat sich am Samstag im Heimspiel gegen Lausanne verletzt. Damit fällt bereits der zweite EVZ-Ausländer aufgrund einer Verletzung für längere Zeit aus.
Niklas Hansson hat sich verletzt und fehlt dem Schweizer Meister rund drei Monate.
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Anzeige

Nach dem Ausfall von Stürmer Carl Klingberg muss der EVZ die nächsten drei Monate jetzt auch ohne Niklas Hansson auskommen. Wie die Zuger in einer Mitteilung schreiben, zog sich der Verteidiger nach einem Check von Lausanne-Verteidiger Aurélien Marti eine Verletzung am Knie zu.

Hansson hat in der laufenden Saison in 21 National-League-Spielen drei Tore erzielt und sechs Assists beigetragen, zudem blockte er 24 Schüsse. Mit durchschnittlich über 20 Minuten hat er teamintern am meisten Eiszeit. In der Champions Hockey League liess sich der Schwede in sechs Partien zwei Tore und sechs Assists gutschreiben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. November 2022 14:54
aktualisiert: 21. November 2022 15:07